Spende an Rabten Choeling

CHF 1.00CHF 100.00

Unterstützung für das Tibetisch-Buddhistische Kloster Rabten Choeling in Le Mont-Pèlerin, in der Schweiz.

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: Spende RC Kategorie: Schlüsselwort:

Beschreibung

Unterstützung für das Tibetisch-Buddhistische Kloster Rabten Choeling in Le Mont-Pèlerin, in der Schweiz.


Das Kloster wurde 1977 vom Ehrwürdigen Gesche Rabten Rinpotsche für drei grundlegende Ziele gegründet:

  • Die tibetische buddhistische Tradition in lebendiger und authentischer Form zu erhalten.
  • Den Tibetern in der Schweiz und anderen Ländern Europas zu helfen, ihre geistige und kulturelle Identität zu bewahren, im Besonderen den jüngeren Generationen.
  • Möglichkeiten zu schaffen, die verschiedenen Aspekte des tibetischen Buddhismus wie Philosophie, Psychologie, Meditation, Kunst und Medizin zu erlernen, für alle, die dies ernsthaft suchen.

Studienprogramm

Um diese Aufgaben erfüllen zu können, bietet das Zentrum vielfältige Seminare und Meditationskurse an, sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene. Für Personen, die sich einem vollständigen Studium widmen, gibt es ein Sieben-Jahres-Programm, in dem die folgenden Texte studiert werden:

  • Pramana (Logik)
  • Paramita (Wege und Stufen)
  • Madhyamika (Anschauung des mittleren Weges, Philosophie)
  • Vinaya (klösterliche Disziplin)
  • Abhidharma (Phänomenologie)

Um ein tiefes und genaues Verständnis dieser wichtigen Texte zu erlangen, ist eine gute Kenntnis der tibetischen Sprache notwendig. Deshalb werden auch regelmäßig Tibetisch-Kurse angeboten. Bei Abschluß der Studien wird auf Wunsch auch ein Diplom ausgestellt.

Internationale buddhistische Kinderwoche

Jedes Jahr findet in Rabten Choeling während der Sommerferien eine Woche für Kinder statt. Die Kinder erhalten Unterweisungen über die grundlegende Ethik von Ahimsa (Gewaltlosigkeit), buddhistische Philosophie, das Malen von Thankas, Theaterspielen und tibetische Schrift und Sprache. Ausflüge, Picknicks und andere Unterhaltungen kommen ebenfalls nicht zu kurz.